„Wir haben genug Religionen, um uns zu hassen, aber nicht genug, um uns zu lieben.“ Jonathan Swift

Interviews

Interviews:

Hier gibt’s Interviews mit Tiefgang, die Spaß machen.
Ich habe Menschen interviewt, die sich auf den Weg gemacht haben, um Frieden zu entdecken. Für sich, für andere, für ein gutes Miteinander und für mehr Freude am Leben. piece by peace steht für Frieden jeden Tag aufs Neue. Wir müssen bei uns selbst anfangen, um den Frieden im Großen und Ganzen bewegen zu können. Stück für Stück – jeden Tag, immer wieder. Ich möchte die großartigen Menschen zeigen, die dies in ihrem Leben umsetzen. Als Beispiel und Inspiration für uns alle gehen Sie Wege, die es lohnt zu teilen.

 „Ich möchte Menschen inspirieren. Tief in mir geht es um den inneren Frieden jedes Einzelnen. Dafür führe ich die Interviews. In ihnen stelle ich Menschen vor, die durch das, was sie tun und leben, uns alle inspirieren. Außerdem frage ich genau diese Menschen nach ihrem eigenen Frieden, was für sie Glück bedeutet, welche Coaching-Tricks sie für sich selbst gefunden haben und auch, was sie beispielsweise für ihren eigenen Frieden tun“
„Ich möchte alle Menschen damit erreichen, die offen sind und sich mit sich selbst und einem guten Umgang mit ihrer Umwelt beschäftigen.“
piece-by-peace-Macherin Silke Liniewski, Journalistin und Coach

Unsere Interviews sind zweigeteilt.

Im ersten Teil stellen wir vor, was unser Interviewpartner Spannendes in seinem Leben tut, worum er sich kümmert und was seine Aufgabe für uns alle ist. Im zweiten Teil des Interviews hören Sie ganz persönliche Fragen, Coaching-Tipps von den Experten oder ganz überraschende Tiefgangperlen.

Stück für Stück geht es in Richtung Frieden.

piece by peace

videoplayer

Unter anderem sind hier Gespräche zu finden mit…..

Veit Lindau

Veit Lindau ist Erfolgscoach und Autor. Er provoziert gern, wie beispielsweise mit seinem Buchtitel „Seelengevögelt“. Von mir ließ er sich aber nicht ansatzweise aus der Ruhe bringen- auch nicht beim Thema Sex. Seine prägnanten Sätze im piece by peace Interview sind auf den Punkt gebracht- und berühren viele Punkte in uns.
Hier geht es zum Interview mit Veit Lindau

Bettina Sahling

„Es gibt so viele gute Dinge im Leben. Man muss sie nur finden“ Das ist nicht nur das Motto von Pippi Langstrumpf, sondern auch das der guten Nachrichten online. Newslichter heißt das Magazin, dass sich auf die positiven Meldungen aus aller Welt ausgerichtet hat. Wir haben im Büro der guten Nachrichten ein paar piece by peace Inspirationen eingefangen und die Macherin Bettina Sahling zu ihren eigenen guten Ideen befragt.
Hier geht es zum Interview mit Bettina Sahling

Jumana Mattukat

„Mami, ist das vegan?“ ist die Frage, die sich im Hause Mattukat öfter mal stellt. Nein, eigentlich nicht in ihrem Hause- denn da gibt es schon lange nichts mehr, dass nicht vegan ist- aber unterwegs stellen ihr die Kinder die Frage immernoch. Die Autorin des Buches „Mami, ist das vegan?“, Journalistin und Coach Jumana Mattukat hat uns piece by peace in ihr Wohnzimmer zu veganen Muffins eingeladen und dafür durfte ich ihr in ihrem traumhaften Garten Löcher in den Bauch fragen.
Hier geht es zum Interview mit Jumana Mattukat

Christina Lux

Ihrer Musik zu lauschen ist ein Eintauchen in eine andere Welt. Ihr in unseren Antworten zu lauschen verzaubert ebenso. Die Sängerin und Songschreiberin Christina Lux lässt uns freimütig in ihr Seelenleben schauen. Mein Kamermann Bernd und ich waren hin und weg.
www.christinalux.de

Robert Betz

Die Zeitschrift „Für Sie“ bezeichnet ihn als Erfolgs- und Glückscoach. Uns hat Robert Betz verraten, warum er die Farbe Lila nicht nur in seinen Hemden liebt.
www.robert-betz.com

Mira Christine Mühlenhof

Mira Christine Mühlenhof ist eine Meisterin der Zahlen, denn die Gründerin der Key to see®-Akademie ist Expertin für das Enneagramm, einer Typenlehre, die die Menschen in neun unterschiedliche Persönlichkeiten unterteilt. Was sich nach Schubladendenken anhört, ist allerdings ein komplexes System und wir springen im Interview direkt in die Besonderheiten, die Mira für das Enneagramm entwickelt hat. Außerdem verrät sie uns, mit welchen Werkzeugen sie ihre eigenen Baustellen beackert.
www.keytosee.de

Joachim Kamphausen

Joachim Kamphausen ist Verleger und liebt, was er tut. Auch wenn er sagt „als Verleger zu lesen ist nicht immer ne tolle Arbeit“ so sucht er permanent nach Lösungen, um die Welt ein bißchen runder zu machen- piece by peace. In unserem Gespräch erklärt er, warum es einem Eremiten so gut tut mit anderen gemeinsam zu singen.
www.weltinnenraum.de, www.tao.de

Yvonne Lamberty

„Ein sehr einflussreicher Weg zum Geist ist das Anfertigen eines Mandalas. Denn es hinterlässt einen visuellen Eindruck. Es ist eine sehr, sehr effektive Methode tiefe innere Freiheit, ein tiefes Bewusstsein zum Ausdruck zu bringen. Um den Wert des Mitgefühls und den Wert des Vergebens kennen zu lernen“ das sagt der Dalai Lama über Mandalas. Die Mandalas von Yvonne Lamberty sind ganz besonders und tragen daher auch einen eigenen Namen: yandalas. Sie strahlen von innen heraus- wie ihre Künstlerin. In unserem Interview verzauberte sie uns mit ihren Antworten. Im Abspann wird Sie sie mit ihrer zum yandala passenden- selbst komponierten und gesungenen- Song verzaubern.
www.yandala.de

Ina Rudolph

Sie jongliert nicht nur bei uns vor der Kamera – Ina Rudoph jongliert auch gern in ihrem Leben. Als Schauspielerin, Autorin und Coach hat sie mittlerweile eine bewundernswerte Gelassenheit während der Jonglage entwickelt. „Ich wollte gern weniger Drama in meinem Leben haben. In der Schauspielerei, im Leben- überall gab es immer so viele Dramen. Ich wollte einen Weg da raus finden“ erklärt sie mir ihre Motivation für ihren Weg zu sich selbst und verrät auch, wie sie es geschafft hat, dort anzukommen.
www.inarudolph.de

Mansha Friedrich

Sie ist ein Energiebündel ohne Gleichen und macht die Welt ein bißchen schöner und bunter. Mansha Friedrich bringt Farbe und Wolle in unseren Alltag – an Straßenlaternen, auf Kuppeldächer oder ans Fahrrad. Piece by peace macht sie die Welt schöner und fröhlicher.

Petra Rietz

Sie ist ihr Leben lang selbst Künstlerin des großen bunten Lebens und damit genau die Richtige, um Künstler auszustellen und sie zu fördern. Die Galeristin Petra Rietz lässt uns teilhaben an ihrem wunderbar bunten und vielfältigen Leben.
www.petrarietz.com

Dr. Rüdiger Dahlke

Dieser Mann sprüht nur so vor Energie, Ideen und Worten auf eine unvergleichlich gelassene und ruhige Art. Dr. Ruediger Dahlke ist Arzt und Psychotherapeut- aber er ist kein “normaler” Arzt. Denn schon seit vielen, vielen Jahren sieht er hinter jeder Krankheit und allen Beschwerden die seelischen Komponenten. Sein Wissen gibt er schon lange mit Hilfe von Büchern, CDs und auch in Fortbildungen und Seminaren weiter. Wir trafen ihn während eines seiner Seminare und waren beeindruckt von diesem umfassenden Mann. Und auch davon, dass ihm meine Kekse zum Mittag reichten.

http://www.dahlke.at

Christoph Harrach

Christoph Harrach ist der Initiator der Wertegemeinschaft Karmakonsum und gilt als Vordenker auf dem Gebiet der nachhaltigen und gesunden Lebensstile / LOHAS (Lifestyles of Health and Sustainability). Der Diplombetriebswirt und Yogalehrer ist lebt getreu seinem Lebensmotto “Du musst selbst die Veränderung werden, die Du in der Welt sehen willst” (Mahatma Gandhi). Wir haben den inspirierenden “Mann für das gute Gewissen” wie ihn das Handelsblatt mal beschrieb in Bad Meinberg besucht und waren hin und weg von seinen tollen, prägnanten Antworten.

http://www.karmakonsum.de

 Dr. Christina Kessler

Amo ergo sum- ich liebe, also bin ich! Das ist der Slogan und das Motto von Kulturanthropologin Dr. Christina Kessler. Sie hat daraus ihre eigene Lebensweise und -anschauung entwickelt, die sie Amosophie nennt. Dr. Christina Kessler ist eine Wanderin zwischen den Welten. Zum einen ist sie Forscherin und lebt monate-, beziehungsweise jahrelang bei seltenen Völkern. So hat ihre Forschungsarbeit sie bereits unter anderem nach Mexiko, Ladakh, Süd- und Südostasien geführt. Ihre Dissertation hat sie über den Peyotekult der Huichol-Indianer geschrieben. Zum anderen bringt sie ihre Weisheiten aus all den jahrelangen und besonderen Studien mit in unsere Welt. Aus dieser Arbeit bei Kulturen, die fast ausgestorben sind und zum Teil sehr ursprünglich leben, entwickelt Christina Kessler ihre Amosophie.

http://www.christinakessler.com

Felix Finkbeiner

Mit neun Jahren startete Felix Finkbeiner “Plant for the Planet”, eine Kampagne zur Rettung der Erdatmosphäre. Felix Traum sieht folgendermaßen aus: „Wenn alle Kinder sich zusammentun und Bäume pflanzen, können wir die Klimakatastrophe verhindern. 150 Bäume pro Nase würden reichen. Denn jeder einzelne Baum bindet CO₂ und reduziert das Treibhausgas, das wir alle produzieren.“ Eine Million Bäume wollten die Kinder pflanzen. Die Kampagne hat sich weltweit ausgebreitet, fast 13 Milliarden Bäume sind schon gepflanzt. Jetzt ist Felix 16 und will vor dem Bundesverfassungsgericht ein Wahlrecht von Geburt an durchsetzen. Wir haben mit uns einen gemütlichen Vormittag am See gemacht.

http://www.plant-for-the-planet.org/de/startseite