„Wir haben genug Religionen, um uns zu hassen, aber nicht genug, um uns zu lieben.“ Jonathan Swift

Karl Gamper

Über Karl Gamper

Er selbst bezeichnet sich schlicht als Autor. Wenn ich ihn darüber hinaus beschreiben sollte, würde ich sagen: Er ist ein philosophischer Denker, ein Charmeur mit österreichischem Akzent und ein Wortakrobat. Karl Gamper lebt und arbeitet in Tirol gemeinsam mit seiner Frau Jwala im Claudiaschlössel. Wir haben die beiden an diesem wundervollen Ort besucht und die Stunden sind nur so verfolgen, während wir dort waren.

Karl hat lange als unkonventioneller Unternehmensberater gearbeitet, bis er sich entschloss, sich ganz dem Autoren-Dasein zu widmen. Und dabei beschäftigt ihn neben der spirituellen Anbindung vor allem die Bewusstseinsforschung und die Kraft des Geistes, um unser Leben zu erschaffen. Seine Buchtitel lauten „Karawane der Freude- wie aus Enge Weite wird“, „Wolle, was komme“, Erfolg ist menschlich“ oder „WU-WIE-Das neue Handeln“

Mit „Die Vision von Neuland“ hat Karl Gamper jetzt einen Fernlehrgang für zu Hause geschaffen, der vor allem die Frequenzerhöhung in den Mittelpunkt stellt. 21 Tage jeweils zum Neumond startet ein Zyklus der Veränderung mit seinem Material. In 21 Lektionen, die mit den Mondzyklen korrespondieren gibt es praktische Übungen und CDs mit Neurosigns. Neurosigns sind von ihm und seiner Frau entwickelte Meditationen zur Frequenzerhöhung. Zum Reinhören gibt es hier einen Schnupperlink: http://www.momanda.de/cmspage/61

Genug der schriftlichen Worte. Jetzt wird der Stimmgewalt Karl Gampers gelauscht J

Informationen zum Neuland-Kurs gibt es hier:

http://www.momanda.de/cmspage/58/neuland

 

Karl Gamper im Interview

 

Mehr zu Karl Gamper und Neuland:

http://www.momanda.de/cmspage/58/neuland

Die Neurosigns- eine Meditation zur Frequenzerhöhung von Karl und Jwala Gamper gibt es hier:

http://www.momanda.de/cmspage/61