„Peace is a daily, a weekly, a monthly process, gradually changing opinions, slowly eroding old barriers, quietly building new structures.“ J.F Kennedy

Dr. Christina Kessler

Über Dr. Christina Kessler

Amo ergo sum- ich liebe, also bin ich! Das ist der Slogan und das Motto von Kulturanthropologin Dr. Christina Kessler. Sie hat daraus ihre eigene Lebensweise und -anschauung entwickelt, die sie Amosophie nennt.

Dr. Christina Kessler ist eine Wanderin zwischen den Welten. Zum einen ist sie Forscherin und lebt monate-, beziehungsweise jahrelang bei seltenen Völkern. So hat ihre Forschungsarbeit sie bereits unter anderem nach Mexiko, Ladakh, Süd- und Südostasien geführt. Ihre Dissertation hat sie über den Peyotekult der Huichol-Indianer geschrieben.

Zum anderen bringt sie ihre Weisheiten aus all den jahrelangen und besonderen Studien mit in unsere Welt. Aus dieser Arbeit bei Kulturen, die fast ausgestorben sind und zum Teil sehr ursprünglich leben, entwickelt Christina Kessler ihre Amosophie.

Angereichert mit vielen anderen wunderbaren „Heilweisen“, wie das Holotropic Breathwork und unterschiedlichen Formen der Atem-, Energie- und Bewusstseinsarbeit wird aus all dem ihre ganz eigene Art, Menschen die Essenz des Lebens näher zu bringen und auch Coaches auszubilden.

2008 bekam sie für ihre Arbeit die Auszeichnung mit dem Internationalen Otto-Mainzer-Preis “für einen außerordentlichen Beitrag zur Wissenschaft der Liebe”.

Neben ihren Ausbildungen und Seminaren schreibt Dr. Christina Kessler Bücher, unter anderem „amo ergo sum Ich liebe, also bin ich“ „Herzensqualitäten-die Intelligenz der Liebe“ „Wilder Geist, Wildes Herz“ sowie jetzt nach langem Warten wieder neu aufgelegt ihre „33 Herzensqualitäten“ als Buch und Kartenset.

Unser Treffen mit Christina war daher von langer Hand geplant- denn sie verbringt auch in diesem Jahr wieder ihren Winter bei einem Seenomaden-Volk in Südostasien. Getroffen haben wir uns in Berlin-Mitte in einem wunderbaren Park, in dem es auch noch ein „Amos“-Graffitti an einer Wand zu bestaunen gab. Und trennen konnten wir uns anschließend kaum, so viel gab es noch auszutauschen. Denn diese Frau strahlt nicht nur Liebe aus, sie teilt sie auch auf allen Ebenen ganz ihrer Amosophie entsprechend- in diesem Falle mit piece by peace. Da geht das Herz auf.

Dr. Christina Kessler  im Interview

 

 

Mehr zu Dr. Christina Kessler

http://www.christinakessler.com