„Man kann nicht für den Weltfrieden plädieren, wenn man selbst wütend ist. Wie Gandhi sagte: Du selbst musst der Wandel sein. Es beginnt mit der eigenen Transformation.“ Sir Ken Robinson

Daniela Hutter

Über Daniela Hutter

Die Rauhnächte sind nach altem Brauchtum die Tage und Nächte in der Zeit vom 24. Dezember bis zum 6. Januar. Manchmal werden sie auch als 12 heilige Nächte bezeichnet.
Daniela Hutter ist Expertin für diese besondere Zeit. Sie hat geforscht, gelauscht, berechnet und die Rauhnächte modern in die heutige Zeit gebracht. Es ist eine Zeit, in der wir tiefer sinken können. Schauen was war und schauen, was kommt. Die meisten von uns tun das ganz intuitiv und denken spätestens Silvester mal über ihre Träume und Wünsche für die Zukunft nach. Mit dem bewussten Ausrichten auf die Rauhnächte kann dies noch eine ganz andere Dimension einnehmen.
Daniela Hutter hat für die Rauhnächte ein eigenes Konzept erarbeitet, dass sie im piece by peace Interview vorstellt und erklärt. Dafür ist sie extra aus dem schönen Tirol zu uns gereist.
Die Rauhnachts-Spezialistin ist vielen auch als Autorin des Engelmagazins, sowie als Initiatorin und Macherin der Community und Online-Plattform „Wirklich Frau“ bekannt. Sie hat dieses Netzwerk geschaffen, weil es für sie pures Glück bedeutet, im Kreis der Frauen zu wachsen und sich gegenseitig zu stärken und zu begleiten. Dafür bietet sie auch Seminarreisen an, wenn sie nicht gerade als Managerin in der hauseigenen Druckerei mitmischt.
Den Ausdruck „Energien der Neuen Zeit“ hat sie geprägt und das ist genau das, was sie selbst lebt. Erdverbunden und wahrhaftig mit einem Draht nach oben.
Ich freue mich schon sehr auf die Zeit der Rauhnächte und darauf, ihr demnächst wieder zu begegnen. Denn dass das geschieht ist unvermeidlich: sie hat nämlich ihre Kekse vergessen.

Daniela Hutter im Interview

 

Mehr zu Daniela Hutter:

http://www.danielahutter.com/